14.000 Glühbirnen in 4 Killometern Lichterketten und Weihnachtsmotiven: Startsignal für die diesjährige Völklinger Weihnachtsbeleuchtung

01.12.2015  

Völklingens Ortsvorsteherin Monika Roth schaltete am Donnerstag gemeinsam mit GWIS-Geschäftsführer Kurt Kasper die Weihnachtsbeleuchtung für Völklingen ein. Die Weihnachtsbeleuchtung ist eine Stadtmarketingaktion der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Innovation und Stadtmarketing (GWIS) Völklingen mbH mit Unterstützung der Stadt Völklingen. Die GWIS wird hierbei finanziell unterstützt durch die Saarstahl AG, die Stadtsparkasse Völklingen, den Völklinger Wirtschaftskreis e.V., die Völklinger Stadtwerke sowie durch zahlreiche Gewerbetreibende und Freiberufler aus Völklingen.

 

Über 14.000 Glühbirnen zieren als Lichterketten, Sterne- und Märchenmotive die Innenstadt von der Moltkestraße über die Karl-Janssen-Straße, Bismarckstraße, Poststraße bis hin zur Rathausstraße sowie in der Fußgängerzone rund um die St. Eligius-Kirche. Auch der Rathaus- und der Otto-Hemmer-Platz sind in ein Lichtermeer getaucht. Mittlerweile ziehen sich über vier Kilometer Lichterketten quer durch die Innenstadt und die Stadtteile. Auf dem Adolph-Kolping-Platz, dem Pfarrgarten, dem Rathausplatz und dem Völklinger Platz am Weltkultuerbe Völklinger Hütte stehen große imposante Weihnachtsbäume.

 

GWIS-Geschäftsführer Kurt Kasper: „Wir haben bereits vor einigen Jahen angefangen, die die Weihnachtsbeleuchtung auf den modernsten Stand der Technik umzurüsten. In diesem Jahr wurde die Umstellung abgeschlossen. Es brennen nur noch LED-Leuchtmittel in Glühbirnen-Optik“.  Die LED-Beleuchtung verspricht eine deutliche Energieeinsparung. Neben niedrigeren Unterhaltungskosten beträgt der Energieverbrauch nur noch ein Siebtel der bisherigen Kosten. Die einzelnen LED-Leuchtmittel haben einen Verbrauch von einem Watt.

 

Auch im Völklinger Stadtteil Ludweiler ist eine Weihnachtsbeleuchtung installiert. Zahlreiche Gewerbetreibende und Freiberufler aus dem Stadtteil erklären sich bereit, die Aktion zu unterstüzen. Auch in diesem Jahr wird wieder der Friedrich-Ebert-Platz in Ludweiler mit einer attraktiven Weihnachtsbeleuchtung ausgestattet. So sorgen Motive an den Lichtmasten und der beleuchtete Tannenbaum für weihnachtliche Stimmung.

 

Alle anderen Stadtteile können sich über einen hochgewachsenen Tannenbaum mit Lichterketten freuen, die die Stadt Völklingen an einem zentralen Standplatz im Ort aufstellen lässt.

 

Die Weihnachtsbeleuchtung bleibt bis einschließlich 3. Januar 2016 eingeschaltet.